Fachgruppe

Konserven & Tiefkühlprodukte

In der Fachgruppe sind alle Mitgliedsunternehmen organisiert, die Obst-, Gemüse, Saft- und Fischkonserven sowie Tiefkühlprodukte handeln. Hier werden produktgruppenspezifische Belange der Mitgliedsfirmen bearbeitet.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und dem Netzwerk der Branche

  • Plattform zum Erfahrungsaustausch
  • Kompetente Unterstützung bei Importfragen
  • Hilfe bei Anwendung und Umsetzung von Gesetzen und Vorschriften im Tagesgeschäft
  • Tagesaktuelle Information zu neuen EU-Verordnungen, Richtlinien und produktrelevanten Themen
  • Konzeption gemeinsamer Positionen, die bei den zuständigen Behörden in Berlin und Brüssel vertreten werden
  • Kommunikation mit NGOs
  • Warenkunde-Schulungen Konserven und Fisch
  • Fach- und Networking-Events
  • Gemeinschaftsstand bei der Weltleitmesse ANUGA in Köln

Die Teilnahme an Schulungen und Sitzungen ist vor Ort sowie Online möglich. Alle Mitglieder der Fachgruppe sowie Fisch- und Feinkosthändler sind herzlich willkommen!

Fachgruppenvorstand

Vorsitzende
Claudia Lülf
Geschäftsführerin Nölting Gebrüder GmbH & Co. KG

1. Stv. Vorsitzender
Holger Entrich
Geschäftsführer Dunekacke & Wilms Nachf. GmbH

2. Stv. Vorsitzende
Iris Peters-Emmrich
Managerin Ein- und Verkauf Hüpeden & Co. (GmbH & Co.) KG

Schatzmeister
Thorsten Bauer
Einkäufer EDEKA Aktiengesellschaft

weiteres Mitglied
Andreas Dunger
Geschäftsführer MEM Handelskontor Im- and Export Broker Agency

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartnerin im Waren-Verein.

Ute Thote
Fachreferentin Lebensmittelrecht (pflanzliche Produkte)

+49 (0) 40 374719-24
u.thote@waren-verein.de

WEITERE DOKUMENTE

Rundschreiben

Wir informieren tagesaktuell und digital über alle Veränderungen, die Ihr Produkt und die Einfuhr betreffen. Auf Sie und Ihren Bedarf zugeschnittene Rundschreiben verschaffen Ihnen einen Wissensvorsprung gegenüber der Konkurrenz.

Das sind unsere aktuellen Themen

4.8.2020

Reaktorunfall Tschernobyl: Änderung Importbedingungen

Betrifft Wildpilze, Wildbeeren und Produkte daraus. Neuer Verordnungsentwurf regelt Höchstgehalte für Caesium 137 sowie Kontrollmodalitäten für Waren aus bestimmten Drittländern.

3.8.2020

Liste zugelassener DL für Fisch und Krebstiere aktualisiert

Anpassungen entsprechend der vorgelegten Pläne der Drittländer (DL) zur Rückstandsüberwachung. Veränderungen für Bosnien und Herzegowina, Iran, Neukaledonien, Suriname und Tunesien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

30.7.2020

KORREKTUR RHG für Chlorpyrifos und Chlorpyrifos-methyl

Neue Rückstandshöchstgehalte (RHG) ab 13.11.2020 gültig. KEINE Aufbrauchfristen.

28.7.2020

Neue Regeln für Lizenz-Zollkontingente ab 01.01.2021

Insbesondere Pilze der Gattung Agaricus betroffen. Antworten der BLE auf unsere Fragen liegen vor.

24.7.2020

TRACES classic – Modul wird zum 15.09.20 final abgestellt

Anmeldungen von Erzeugnissen tierischen Ursprung aus Drittländern, können ab dem 15.09.2020 nur noch über TRACES NT erfolgen. Betrifft Waren importiert mit GGED-P.

24.7.2020

RHG für Chlorpyrifos und Chlorpyrifos-methyl veröffentlicht

Betrifft u.a. Mandeln, Pekannüsse, Walnüsse, Saaten sowie diverse Obst- und Gemüsesorten. Absenkung der RHG auf die Bestimmungsgrenze ab 06.08.2020. Keine Aufbrauchfristen.

Fachgruppen und Arbeitskreise

Wissen teilen

Fachgruppe

Getrocknete Früchte & Schalenobst

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Bioprodukte

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Zoll & Außenhandel

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Nachhaltigkeit

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Qualität

Mehr erfahren
Projekt

Young Leader

Mehr erfahren
Ausschuss

Waren-Vereins-Bedingungen

Mehr erfahren